David Fliri

Der Südtiroler Hornist David Fliri studierte am Mozarteum Salzburg und an der Hochschule Franz Liszt in Weimar. Er spielt derzeit als Solohornist in verschiedenen Ensembles, u.a. dem Mozarteum-Orchester, der Jungen Deutschen Philharmonie, der Gustav Mahler Akademie, der Camerata Salzburg. Solistisch trat er mit Orchestern im In- und Ausland mit dem Naturhorn und dem modernen Horn mit Hornkonzerten von Telemann, Mozart, Strauss u.a. auf. Sein besonderes Interesse gilt dem historischen Naturhorn, mit dem er regelmäßig Konzerte spielt und zu welchem er auch forscht. 2015 fertigte er gemeinsam mit Prof. Seraphinoff in den USA den Nachbau eines böhmischen Horns aus dem Jahr 1760 an. In den Jahren 2018 und 2019 war er Mitglied der Staatskapelle Weimar. Seit September 2019 unterrichtet er Horn an der LMS Hartkirchen.

Bildvergrößerung
 

David Fliri unterrichet:

Horn (Waldhorn
 
in der LMS Hartkirchen
 
 
Datenschutzerklärung